10 Jahre WordPress

10 Jahre WordPress – Happy Birthday und danke!

Heute, genau auf den Tag, vor 10 Jahren wurde das erste Release von WordPress veröffentlicht. Vom heißgeliebten Blogging Tool bis zum meist benutzten CMS weltweit (rund 15% aller Websites) ging die Reise für Matt und sein Team in diesen Jahren.

Was ist WordPress für uns? Für mich? Viele von uns, so auch ich, bestreiten einen großen Teil unseres Lebensinhaltes mit und durch WordPress, Design und Entwicklung an erster Stelle. Ich für meinen Teil nutze WP seit 2005 und setze es in vielen Kundenprojekten seit 2007 ein. Die Entwicklung des Tools in diesen Jahren ist enorm, hier kann wohl kein anderes CMS mithalten. WordPress ist so stark, wie es heute ist, durch seine große Community.
Weiterlesen

Flat Webdesign

Voll im Trend – Flat Webdesign

Wie das Meiste in unserem Leben bzw unserer Umwelt unterliegt auch Webdesign gewissen Trends oder Modeerscheinungen. Aktuell ist einer dieser Trends “Flat Webdesign”.

Was ist nun Flat WD?

Flaches Webdesign lebt nicht von Farbverläufen, Schatten, abgeflachten Kanten oder anderen Effekten, die eine optische 3Dimensonalität erzeugen.
Was, meiner Meinung nach, fälschlicherweise als einfaches Webdesign bezeichnet wird. Gerade ein minimalistisches Design stellt sehr hohe Anforderungen an den Designer. Wir müssen, noch mehr als sonst, die Funktionalität unserer Designs und die Entwicklung der Bedienungskonzepte in den Vordergrund stellen, da der User sich auch ohne die sonst üblichen grafischen Spielereien zurecht finden muss, er muss zum Beispiel einen Button auch als solchen erkennen.
Weiterlesen

WP Bildkomprimierung deaktivieren

WordPress Bildkomprimierung deaktivieren

Die meisten User von WordPress sollten um die integrierte Komprimierung von JPEG Dateien, also von Fotos, wissen.

Im Regelfall ist diese Funktion sehr positiv, da viele Blogger oder Webseitenbetreiber die Bilder einfach hochladen ohne diese zu bearbeiten, damit steigen die Ladezeiten zum Teil immens. Ja, in meiner Laufbahn als Webdesigner sind mir hier schon Bilder von mehreren MB untergekommen, wie sich das auswirkt muss ich wohl niemandem sagen.

Wenn du jedoch die Bilder schon vor dem Upload komprimierst und die Dateigröße damit optimierst braucht man diese Funktion von WP nicht mehr. Oder du bist Fotograf und willst die Fotos in bester Qualität zur Verfügung stellen, auch dann ist diese Komprimierung nicht erwünscht.
Weiterlesen

WordPress, mobile Blogging Schnittstelle

XML-RPC Schnittstelle in WP 3.5 aktiviert

WPGrafie weist in einem Artikel darauf hin, dass ab WordPress 3.5 ist die XML-RPC-Schnittstelle standardmäßig aktiv sein wird.

Was ist nun diese XML_RPC Schnittstelle und was bedeutet diese Änderung für den User?

Die XML-RPC Schnittstelle ermöglicht die Verwaltung von WP mit externen Programmen, mit denen man z.B. Artikel erstellen kann.
Alle mobilen Anwendungen wie WordPress für iOS, WordPress für Android und ähnliche nutzen diese Schnittstelle.

Da derartige Schnittstellen jedoch auch immer ein gewisses Risiko für Angriffe von aussen darstellen sollte man diese mit Bedacht nutzen und nur aktivieren, wenn man sie auch tatsächlich nutzt. Wenn auch diese Schnittstelle in WP 3.4 wohl erheblich verbessert wurde sollte man vielleicht doch Vorsicht walten lassen.
Weiterlesen